Schornsteinfegermeister Klaus M. Meyer Lippstadt - Ihr Glücksbringer!

Ofen- und Luftheizungsbauer

Ofen- und Luftheizungsbauer Lippstadt

Der Grundofen: Lang anhaltende Strahlungswärme

Der Grundofen - auch Speicherofen genannt - ist der "Urtyp" des Kachelofens. Er ist aus keramischen Speichermaterialien aufgebaut und bietet eine lang anhaltende, gleichmäßige Heizleistung. Deshalb ist der Grundofen als Dauerheizung geeignet. Er kann mehrere Räume beheizen und auch durch die Wand gebaut werden. Mit einem Wirkungsgrad von über 80 % ist dieses Heizsystem zum Beispiel ideal für Niedrigenergiehäuser.


Hoher Anteil an Strahlungswärme

Nach einer Aufheizzeit von ca. ein bis zwei Stunden gibt der Grundofen seinen großen Wärmevorrat als milde Strahlungswärme langsam und zeitversetzt über die Oberflächen an den Raum ab - bis zu 12 Stunden und länger. Die langwellige Wärmestrahlung erwärmt nicht die Luft, sondern die Gegenstände bzw. den menschlichen Körper direkt. Studien belegen die wohltuende, entspannende und stärkende Wirkung der Strahlungswärme auf den menschlichen Organismus.




Schnelle Wärme: Der Warmluft-/Kombi-Kachelofen

Ein Warmluft-Kachelofen oder Kombi-Kachelofen entwickelt seine Heizleistung in sehr kurzer Zeit und spendet schnell behagliche Wärme. Die Raumluft wird im Inneren des Ofens erwärmt und über Öffnungen wieder in den Raum geleitet.


Wärme über die Raumluft

Ein reiner Warmluftofen gibt etwa 70 % Warmluft (Konvektionswärme) ab. Der Ofen besteht aus einem industriell gefertigten Guss-Heizeinsatz mit nachgeschalteten Heizgaszügen aus Metall oder Keramik, die sich sehr schnell erhitzen. Durch Öffnungen im unteren Bereich des Ofens wird Raumluft angesaugt, im Inneren erwärmt und über verstellbare Luftgitter oder Lüftungskacheln im oberen Bereich des Ofens wieder in den Raum geleitet. Auch entfernt liegende Räume lassen sich über Warmluftkanäle erwärmen. Neben der Warmluft gibt dieser Ofentyp je nach Ausführung einen Anteil von 30 bis 40 % Strahlungswärme ab, zum Beispiel über Sichtfenster und Kachelflächen.




Moderne Feuerstelle: Der Heizkamin

Er verzaubert mit seinem Flammenspiel und überzeugt durch effiziente Feuertechnik mit hoher Heizleistung: Der moderne Heizkamin gibt zugleich Strahlungswärme und Konvektionswärme an den Raum ab. Die erwärmte Luft kann auch in Nachbarräume geleitet werden und diese energiesparend mitheizen.


Ausgereifte Technik mit Sicht auf die Flammen

Innovative Heizkamine bieten effiziente, schnelle Heizleistung mit hervorragendem Bedienkomfort. Im Gegensatz zu offenen Kaminen zeichnen sie sich durch einen verschließbaren Feuerraum aus und bieten mit einem Sichtfenster oder einer Panoramascheibe freien Blick aufs Flammenspiel. Dahinter steckt ausgeklügelte Technik: Die hoch entwickelten Heizeinsätze sorgen für optimierten Abbrand und erreichen einen Wirkungsgrad von 70 % und mehr. In ihrer Heizleistung, der Schnelligkeit der Wärmeabgabe und der Wärmespeicherfähigkeit lässt sich ein Heizkamin exakt auf den Bedarf und die Wünsche des Nutzers zuschneiden. Er eignet sich durch seine schnelle Heizleistung besonders für die Übergangszeit, aber auch als Zusatzheizung an kalten Tagen.


« Zurück                      Bildergalerie »

Schornsteinfeger  •  Klaus Martin Meyer  •  Lippestraße 75  •  59558 Lippstadt  •  Telefon 02941 / 7439810  •  info@der-gluecksbringer.com